CD- und Konzerttipps

Konzert-Tipps

popCHORn – CD-Präsentation/Weihnachtskonzerte

popCHORn LogoNach den beiden "I have a dream"-Konzerten (Konzertkritik: https://drive.google.com/file/d/1FF8WyrLF6sAAR-FI8act1F92BC4lDXSL/view) geht es für den stimmgewaltigen Pop- und Gospelchor ins stille Probenkämmerlein. Im Herbst 2018 wird die neue Weihnachts-CD aufgenommen. Für die ca. 130 aktiven Sänger bedeutet das eine extrem lange Vorweihnachtszeit. Die neue CD (mittlerweile die siebte) wird dann am zweiten und dritten Adventswochenende vorgestellt. Hier die Details zu den Weihnachtskonzerten "A Christmas Celebration":

Was: CD-Präsentation/Weihnachtskonzerte

Wann: Sa. 8. Dezember 2018
Wo: Köngernheim

Wann: So. 9. Dezember 2018
Wo: Staatstheater Mainz

Wann: Sa. 15. Dezember 2018
Wo: Halle auf Kyrau, Kirn

Wann: So. 16. Dezember 2018
Wo: kING Kultur & Kongresshalle Ingelheim

Kartenbestellungen werden im Herbst auf http://www.popchorn.demöglich sein.

Baltic Soul Weekender #13

Was: Soul, Funk, Soulful House und elektronische Klänge auf vier separaten Indoor Dance Floors

Wo: Ostseebad Weissenhäuser Strand

Wann: 10.-12. Mai 2019

Weitere Infos und Tickets unter Baltic Soul Weekender.

CD-Tipps

Prince: 20TEN

Ich konnte tatsächlich noch ein Nachdruckexemplar der Augustausgabe des Rolling Stone ergattern mit der neuen Prince-CD. Im Heft selbst konnte man das einzige Interview, das Prince der deutschen Presse zu Album und Tour gab, lesen. Das Album mit zehn Songs war dem Heft beigelegt worden. Die Platte ist ansonsten weder im Tonträgerhandel noch als Download erhältlich.

Mitgewirkt haben unter anderem Saxofonist Maceo Parker sowie die Sängerinnen Shelby J, Liv Warfield und Elisa Dease. Die Musik "erinnert mit starken Funk- und New-Wave-Elementen an die Frühphase im Werk des eigenwilligen 52-jährigen Stars", schreibt der Rolling Stone in seiner Online-Ausgabe. Der englische Wikipedia-Eintrag zu 20Ten spricht von "Prince’s deliberate mining of the past".

Mir ging es beim ersten schnellen Durchhören auch so, dass ich dachte: "Mmh, Prince wie ich ihn kenne und liebe!" Beim Bonus-Track hab ich aufgehorcht. Musik und Text klingen wie ein Bekenntnis zum Neuaufbruch. Famous last lyrics: "Let´s go!" Joachim Hentschel nennt es im Rolling Stone "... die Prince-Version von modernem R&B." ... plus ein bisschen Hip-Hop und Funk. Auf jeden Fall um Klassen besser als vieles, was wir sonst heutzutage zu hören kriegen.

20TEN Tracklist:

  1. Compassion
  2. Beginning Endlessly
  3. Future Love Song
  4. Sticky Like Glue
  5. Lavaux
  6. Act Of God
  7. Walk In Sand
  8. Sea Of Everything
  9. Everybody Loves Me
  10. Bonus-Track

Zu hören sind einige Tracks bei meinem Acid Jazz Radio in den Sendungen Just Included und Fresh Mix.

Tower of Power: The Great American Soulbook

Sich selbst feiern, das haben sich Tower of Power verdient. 2009 belohnten sie sich zu ihrem 40-jährigen Bestehen mit einer CD mit großem Namen und Anspruch: "The Great American Soulbook". T.O.P. haben Soulklassiker neu aufgelegt und interpretiert. Unterstützt wurden Sie von Soulröhren wie der Britin Joss Stone, Sam Moore, Huey Lewis, Tom Jones sowie Newcomerin Stefanie Heinzmann.

Produziert hat das Werk Emilio Castillo, bei drei Stücken der legendäre George Duke. Die Gesangsfeatures bilden das Sahnehäubchen zu den funkigen Soulstücken.

Die Lieder auf "The Great American Soulbook"

1. You Met Your Match
2. I Thank You (with Sir Tom Jones)
3. Loveland
4. It Takes Two (With Joss Stone)
5. Me And Mrs. Jones
6. Startime (Tribute to James Brown)
7. Mr. Pitiful (Sam Moore)
8. Heaven Must Be Missing An Angel
9. Since You've Been Gone
10. (Heaven Must Have Sent) Your Precious Love (with Joss Stone)
11. 634-5789 (with Huey Lewis)
12. Who Is He And What Is He To You

 

Video/DVD

DVD: Incognito: Live In London - The 30th Anniversary Concert

Beim Label inakustik erschien eine DVD mit Ausschnitten des Jubliäumskonzerts von Incognito in London vom Sommer 2009. Ca. 30 Musiker, viele davon Überraschungsgäste, eine geniale und mitreißende Mischung aus Soul, Jazz, Funk und Fusion, sogar ein bisschen Klassik dank dem Millenia Ensemble - es war atemberaubend und unvergesslich. Das Ganze wird auf 2 DVDs (Gesamtlänge: 210 Minuten) eingefangen, inklusive einem Interview mit Bluey und Eindrücken vom Backstagebereich. Oder ihr bestellt die beiden CDs!

Hier die Trackliste:

DVD 1:

  1. Talkin' Loud
  2. Step Aside
  3. When The Sun Comes Down
  4. Jacob's Ladder
  5. Centre Of The Sun
  6. Get Into My Groove
  7. Labour Of Love
  8. Ain't No Mountain
  9. Always There
  10. Colibri
  11. N.O.T.
  12. This Thing Called Love

DVD 2:

  1. Still A Friend Of Mine
  2. Can't Get You Out Of My Head
  3. Deep Waters
  4. Wild And Beautiful
  5. Morning Sun
  6. Expresso Madureira
  7. Don't You Worry 'Bout A Thing
  8. Reach Out
  9. Everyday
  10. I Hear Your Name
  11. Nights Over Egypt
     

Bestellinfo:
www.jpc.de